GLÜCK AUF – Zukunft mit dem Ruhrkohle Orchester

 

Um den Steinkohlebergbau würdig zu verabschieden und Signale für den Aufbruch zu geben, wurde die Initiative “GLÜCK AUF – Zukunft” von der RAG Stiftung und der RAG AG ins Leben gerufen. Bis einschließlich des Jahres 2018 sollen zahlreiche Projekte angestoßen werden.

Um ab 2019 die sog. Ewigkeitsaufgaben des Deutschen Steinkohlebergbaus an Ruhr und Saar zu finanzieren, wurde 2007 die privatrechtliche RAG-Stiftung gegründet. Unter ihrer Ägide wurde auch das neu strukturierte Ruhrkohle Orchester als zukünftiges Repräsentationsorchester an der Ruhr etabliert.

Herr Ulrich Hillebrand, der die Vorgängerorchester seit 1985 durch intensive Probenarbeit musikalisch vorbereitet und die Auftritte leitet, wird auch mit dem Ruhrkohle Orchester durch lebendige, musikalische Eindrücke die Zukunft gestalten.

Derzeit gehören über 30 Damen und Herren zwischen 18 und 80 Jahren als Musiker dem Orchester an. Sie kommen zum Teil aus dem Kreis professioneller Musiker, aber auch musikalisch gut ausgebildete, ehemalige Bergleute gehören dazu. Im Laufe vieler Jahrzehnte haben die Musiker das traditionelle Liedgut der Bergleute im In- und Ausland repräsentiert. So z.B. im Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen und bei Auslandsauftritten in den USA, Russland und in vielen Ländern Mitteleuropas

Beim Landeswettbewerb NRW 2007 wurde die Orchesterqualität mit einem “hervorragenden 1. Preis” bewertet.

Aus dem Kreis der Orchestermusiker haben sich zwischenzeitlich sowohl ein “Blechbläserensemble” als auch ein Saxofonquintett herausgebildet. Beide Gruppen ergänzen die gesamtmusikalische Arbeit in herausragender Weise.

Das allgemeine Klischee der Blasmusik im überlieferten Sinn, bedient das Ruhrkohle Orchester bewusst nicht. Es hat sich auf sinfonische Bläsermusik spezialisiert, die vornehmlich in Konzertsälen oder bei besonderen Anlässen auch Open-Air zuhause ist. Nur an ausgesuchten Spielorten ist es unter geeigneten Bedingungen möglich, das anspruchsvolle und zugleich interessante und ausgewogene Repertoire stilgerecht zur Geltung zu bringen. Es verlangt von den Musikern und ihrem Dirigenten ein hohes Maß an musikalischer Fähigkeit, um das Publikum immer in den ganz besonderen Hörgenuss einzubinden. Das Ruhrkohle Orchester spielt besondere, auch eigene Bearbeitungen, bekannter Werke unterschiedlicher Genres: Filmmusik, Musicals, Klassik, Swing- und Popmusik stehen gleichwertig nebeneinander. Das Orchester steht in der Verantwortung der Tradition. Sie aber ist nicht die Anbetung der Asche sondern die Weitergabe der Flamme.

(Gustav Mahler, österr. Komponist und Dirigent, 1860-1911)